DE / EN

"Marokko ist ein Paradies auf Erden mit angenehmem Klima, unberührten Stränden, herrlichen Landschaften und uralten Monumenten."

 

Einreisebestimmungen

Für Bürger der Bundesrepublik, der Schweiz und Österreich ist für eine Aufenthaltsdauer bis zu drei Monaten der Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten erforderlich. Kinder benötigen für die Ein- und Ausreise entweder einen Kinderreisepass nach neuem Muster oder den bisherigen Kinderausweis als Passersatz, der ab dem 3. Lebensjahr mit einem Lichtbild versehen sein muss. Der Eintrag des Kindes in den Reisepass eines Elternteils ist ebenfalls anerkannt. Auch hier muss ab dem 3. Lebensjahr ein Lichtbild angebracht werden.

Eine Verlängerung des Aufenthalts ist grundsätzlich nicht möglich, es sei denn der Ausländerpolizei wird ein vollständiger Antrag mit Nachweis über finanzielle Mittel, ggf. Arbeitsvertrag in Marokko und Begründung, warum ein längerer Aufenthalt erforderlich ist, vorgelegt. Ein Aufenthalt über 90 Tage hinaus stellt einen Verstoß gegen das Aufenthaltsrecht dar und wird strafrechtlich geahndet.

Bei Einreise mit Fahrzeug muss auch die Ausreise wieder mit dem Fahrzeug erfolgen, andernfalls wird es mit einem hohen Einfuhrzoll belegt (auch bei Unfallwagen). Ein Verkauf des Fahrzeugs in Marokko ist daher nicht anzuraten. Allerdings kann ein Fahrzeug in einem Zolllager deponiert werden, wenn man vorübergehend ohne Fahrzeug ausreisen muss.