Übernachtung in einem Wüstenbiwak

Der Höhepunkt einer jeden Marokkofahrt ist ein Ausflug in die Wüste. Und damit ist natürlich die weite Sandwüste gemeint, die in Marokko gar nicht so häufig ist. Von Marrakech aus am leichtesten zu erreichen ist der Erg Chegaga bei Mhamid, von Fes aus der Erg Chebbi bei Merzouga, Erg bedeutet Sandwüste.

Und dort muss die Übernachtung in einem Biwak einfach sein. Doch hat man früher unter freiem Himmel geschlafen oder auf einer Matte in einem einfachen Nomadenzelt, wo der Wind durchblies, so sind heute auch in der Wüste Komfort und Luxus eingekehrt. Und häufig kann man wählen.

Erg Chegaga Standard Camp

Das Standardcamp besteht aus braunen, etwas befestigten Zelten mit Betten und Decken, aber es gibt kein eigenes Bad. Außerhalb sind Gemeinschaftduschen und WC. Und wer möchte kann sein Bett auch heraus nehmen und direkt unter dem Sternenhimmel schlafen.

Torza, das Komfort Camp am Erg Chegaga

Dieses Biwak ist in der Regel in unseren Touren eingebaut. Die weißen, geräumigen Zelte haben jeweils ein kleines Zelt angefügt, in dem Waschbecken, eine Dusche und eine Chemietoilette sind. Bequeme Kingsize Betten und Bettwäsche sind vorhanden, ebenso Handtücher.

Es gibt elektrisches Licht von Sonnenenergie, mit dem Sie auch das Handy laden können.

Luxus Camp am Erg Chegaga

Dies ist natürlich die Steigerung. Die geräumigen Zelte haben ein bequemes Kingsize Bett, super Bettwäsche, ein richtiges Bad mit WC, Dusche und warmem Wasser. Im Zelt ist ein gemütlicher Sitzbereich und davor auf Ihrer eigenen Terrasse können Sie am Abend bei einem Glas Wein den Sonnenuntergang beobachten.

Es gibt elektrisches Licht von Sonnenenergie, mit dem Sie auch das Handy laden können. Die Zelte sind so weit voneinander getrennt, dass Sie nicht von Nachbarn gestört werden.

Dieses Camp kann auch für eine Gruppe exklusiv gemietet werden.

Luxuscamp am Erg Chebbi

Am Erg Chebbi gibt es hunderte von Biwaks in allen Varianten von Komfort, die wir Ihnen gerne vermitteln können. Unser eigenes Camp liegt südlich etwas entfernt von den Touristenströmen zu Füßen goldgelber Sanddünen. Nach Ankunft mit einem Geländewagen steigen Sie aufs Kamel, um von den Dünen den Sonnenuntergang zu bestaunen.

Die Zelte sind genauso bequem eingerichtet wie das Luxus Camp in Chegaga.

Es gibt elektrisches Licht von Sonnenenergie, mit dem Sie auch das Handy laden können.